Header Image

Was steckt hinter dem Toblerone Logo?

06.05.2020

Man geht in den Supermarkt und erledigt seinen Einkauf. Man ist sehr zielstrebig und kauft nur das ein, was man braucht, doch auf dem Weg zur Kassa kommt noch einmal die große Herausforderung. Das Süßigkeitenregal. Es fällt schwer hier zu widerstehen. Dieses Regal hat sogar einen Fachausdruck, nämlich „Quengelregal“. Kurz vor dem Ziel lässt die Willenskraft ein wenig nach oder man sieht die Schlange an der Kassa und wagt noch einen kurzen Blick ins Regal. Plötzlich sticht eine Beige Verpackung ins Auge. Mhhh, lecker Schweizer Milchschokolade mit Honig- Mandel- Nougat. Schwups und schon ist die Toblerone Schokolade im Einkaufswagen gelandet. Doch haben Sie sich schon einmal gefragt, was hinter dem Logo steckt? Weit mehr, als Sie wahrscheinlich vermuten.

 

pa Blog Toblerone Image01

 

Wie alles begann

Jean Tobler übernahm im Jahr 1867 die Konditorei Kuentz, da Kuentz erkrankte. Damals fertigte man normale Schokoladenprodukte. Die Toblerone entstand erst viele Jahre später. Theodor Tobler (Toblers Sohn) und Emil Baumann (Cousin von Tobler) erfanden im Jahr 1908 eine einzigartige Schokolade namens Toblerone. Das Wort Toblerone ist ein Wortspiel aus den Namen „Tobler und „Torrone“. Torrone ist die italienische Bezeichnung für Honig-Mandel-Nougat. 1908 zierte noch ein Adler die Verpackung. Im Jahr 1920 wurde der Adler vom Berner Bär abgelöst und schließlich wurde der Bär im Jahr 1970 vom Matterhorn abgelöst. Seit dem Jahr 2000 sind beide Elemente, der Bär und das Matterhorn, auf der Verpackung. Bisher ist Ihnen wahrscheinlich nur das Matterhorn aufgefallen.

 

pa Blog Toblerone Image03

Das Matterhorn und der Berner Bär

Haben Sie den Bären erkannt? Wenn nicht, im unteren Bild ist es nochmals verdeutlicht. Es ist schon faszinierend, wie lange es den Bären schon gibt und doch solange unerkannt bleiben konnte. Das interessante ist, Sie werden nie mehr wieder das Logo ohne Bären sehen ;-)!

 

pa Blog Toblerone Image02

 

Seit 1990 gehört Toblerone zum Mondelēz Konzern. Zum Mondelēz Konzern gehören Marken wie zum Beispiel Oreo, Milka, Philadelphia, Cadbury und viel weitere.

© Bilder, Toblerone

Robert Pacher
Robert Pacher
1
2
3
4