Header Image

Marketing zu Weihnachten - Was ist möglich?

05.10.2019

Bevor schon das erste mal „Last Christmas“ im Radio läuft, sollten Sie schon Ihre Marketingaktivitäten für Weihnachten geplant haben. Doch was könnte man machen?

 

Es liegt schon ein wenig der Duft, von Weihnachten in der Luft. Leckere Lebkuchen und Spekulatius Kekse stehen schon im Regal und warten darauf, verspeist zu werden. Sobald Sie diesen ersten Impuls wahrnehmen, sollten Sie daran denken, welche Aktivitäten Ihr Unternehmen zu dieser lukrativen Zeit betreibt.


Gutscheine

Eines der beliebtesten Geschenke zu Weihnachten sind Gutscheine. Mittlerweile verfliegt immer mehr die Assoziierung, dass ein Gutschein unpersönlich wirkt. Vielmehr bietet man den Liebsten, das passende für sich zu Wählen. Durch die hohe Beliebtheit des Gutscheins, sollte man auch daran denken, dass man den Gutschein online erwerben kann. Dies kann zum Beispiel ein Pop Up Fester sein, dass sich nach kurzer Zeit auf der Webseite öffnet.

 

 

Ein echter Klassiker

Weihnachtskalender gibt es für groß und klein. Es bereitet jeden eine große Freude diese kleinen Kästchen zu öffnen, wo man nie weiß, was für eine Köstlichkeit sich dahinter verbirgt. Auch dies kann man als Marketinginstrument verwenden. Wie wäre es mit einem Online Adventskalender? Hierbei könnte man gezielt verschiedene Produkte an den einzelnen Tagen bewerben und zu einem einmaligen Angebot anpreisen. Auch als Printmedium kann man den Adventskalender nutzen. Man kann Beispielsweise ein schön gestaltetes Sujet an seine Kunden senden, wo die Rabattaktionen der kommenden Dezember Tage beschrieben werden.

 

Jahresrückblick

Das Jahr hat wieder etliche Ereignisse mit sich gebracht. Viel ist geschehen, einiges hat sich getan. Die Firma hat sich weiterentwickelt und es gibt viel Positives zu berichten. Lassen Sie es Ihre Kunden wissen, was sich getan hat. Entweder als persönliches Dankesschreiben oder als Blogbeitrag auf Ihrer Webseite.

 

 

Online Auftritt

Stimmen Sie ihre Community schon auf das frohe Fest ein. Ändern Sie Ihr Titelbild, auf den verschiedenen Medien wie Xing, LinkedIn, Facebook und weiteren Plattformen. Vergessen Sie nicht Ihre Angebote auch auf Ihrer Webseite zu kommunizieren. Natürlich sollte hierbei Ihr Corporate Design beibehalten werden.

Robert Pacher
Robert Pacher
1
2
3
4