Header Image

IKEA Redesign - Ganz was neues, oder einfach nur anders?

17.04.2019

Denken Sie, dass das Bild im Header das alte Logo ist? Dann liegen Sie falsch. Es ist bereits das Neue. Wer eine radikale Neuerung und Ausrichtung des schwedischen Möbelhauses erwartet hätte, wird enttäuscht.

 

Das Logo von Joakim Jerring (Agentur Seventy in Stockholm) weißt keine großen Abweichungen zum vorherigen Ikea Logo, das seit 1992 besteht, auf. Die Veränderung kann kaum mit bloßem Auge wahrgenommen werden. 

 

Was genau wurde gemacht? 

 

Das Oval bekam einen kleinen Wachstumsschub. Die Schrift wurde im Zuge dessen auch ein wenig vergrößert, um die Lesbarkeit zu erhöhen. Doch das ist noch nicht alles, denn die Buchstaben erhielten auch eine Verjüngungskur. Diese kleine Feinheiten machen am Ende den großen Unterschied aus. Auch die Farbpalette wurde im Zuge des Redesigns erneuert. Die neuen Farbtöne von Blau und Gelb wirken ein wenig abgeschwächt und gedämpft. Die vorherige Farbpalette, die etwas härter wirkte, geht nun über in einen etwas weicheren Touch. Durch die subtilen Änderungen entsteht am Ende ein wirkungsvolles Erlebnis. "Das Logo ist das Ergebnis aus einem Jahr intensiver Zusammenarbeit" so Jerring.

 

pa Blog IKEA Image

 

Warum macht Ikea diesen Schritt?

 

Die Änderungen machen das Logo auf Webseiten deutlich lesbarer. Somit gewährleistet man eine hohe Lesbarkeit auf Desktop und Mobilen Endgärten, ohne die starke Identität von Ikea zu gefährden. Des Weiteren war eine Anforderung, dass das neue Logo neben dem Alten existieren könnte. Darüber hinaus wollte Ikea eine Neuanmeldung der Marke verhindern.

 

Doch was passiert nun mit dem neuen Logo?

 

Ikea steckt schon in der Implementierung des neuen Logos. Dies wird sicherlich an einigen spurlos vorbeiziehen, denn auf den ersten Blick ist es immer noch das Ikea, das wir kennen ;-)

Robert Pacher
Robert Pacher
1
2
3
4