Header Image

5 Fragen für eine bessere Produktivität

30.11.2019

Zeit ist eine der wichtigsten Ressourcen von uns. Vor allem ist es eine Ressource, die gleichmäßig verteilt ist, denn jeder von uns hat 24 Stunden zur Verfügung. Doch wie kommt es, dass einige Menschen sehr viel am Tag erreichen und einige nicht? Die nächsten 5 Fragen helfen Ihnen dabei, Ihren Produktivitätsstil zu verbessern.

 

Wann ist die beste Zeit zum Arbeiten?

Einige Menschen bezeichnen sich als Frühaufsteher. Einige wiederum bezeichnen sich als die Könige der Nacht. Wichtig ist es, herauszufinden an welchen Tageszeiten man die wichtigsten Aufgaben erledigt. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihnen früh am Morgen die Aufgaben am leichtesten fallen, währenddessen Sie am Nachmittag mehr als doppelt so lang für dieselben Aufgaben benötigen.

 

Was ist mein Zweck?

Die Produktivität wird von zwei Faktoren bestimmt. Nämlich von dem Zweck und der Priorität. Man kann also sagen, das der Zweck die Produktivität maßgeblich beeinflusst. Der Zweck bestimmt nämlich auch die Prioritäten.

 

Eine Aufgabe lässt sich mit folgendem Quadranten besser priorisieren.

pa Blog Productivity Image02

 

Es gibt noch einen weiteren Faktor, der über der Produktivität steht. Je produktiver eine Person oder ein Unternehmen ist, desto höher wird der Gewinn sein, denn Produktivität und Gewinn sind untrennbar.

pa Blog Productivity Image01

 

Bringt mich meine aktuelle Aufgabe näher an mein Ziel?

Natürlich kann es vorkommen, dass man gewissen Aufgaben, falsche Prioritäten zuordnet. Ein Grund dafür kann sein, dass man die Arbeit nicht erledigen will, da man sie nicht gerade liebt. 

 

“If it's your job to eat a frog, it's best to do it first thing in the morning. And if it's your job to eat two frogs, it's best to eat the biggest one first.”
― Mark Twain

 

Meistens sind die wichtigsten Aufgaben diejenigen, die man am wenigsten erledigen möchte. Also sollte die erste Frage beim Aufstehen sein „Welchen Frosch esse ich heute“.

 

Welche Frist setzte ich mir?


Durch Vorplanungen können Sie ihren Tag optimieren und dadurch werden Sie produktiver. Man muss sich also die Zeit nehmen, um die Aufgaben zu selektieren und Zeiten zu Reservieren. Wenn Sie die Zeiten reserviert haben, nutzen Sie ihre ganze Kraft um die jeweils festgelegte Aufgabe zu erledigen.

 

Welche ist die eine Sache, die ich tun kann, damit alles andere einfacher oder sogar überflüssig wird?

Es fällt uns schwer einzugestehen, dass sich viele Dinge erübrigen würden, wenn wir die richtigen Dinge tun.

Nehmen Sie einmal an, dass Sie durch den Wald gehen und jemanden sehen, der akribisch versucht einen Baum zu fällen.

>>„Was machen Sie da?“<<

>>„Ich fälle gerade diesen Baum“<<

>>„Sie sehen sehr müde aus! Wie lange sägen Sie den schon an diesen Baum?“<<

>>„Schon mehr als fünf Stunden. Ich bin schon total erschöpft“!<<

>>„Warum machen Sie nicht kurz eine Pause und schärfen Ihre Säge? Dann werden Sie bestimmt wieder besser vorankommen und den Baum schneller zu Fall bringen“.<<

>>„Ich habe keine Zeit die Säge zu schärfen, da ich zu sehr mit Sägen beschäftigt bin“!<<

Robert Pacher
Robert Pacher
1
2
3
4